Brasilien - Facetten eines LandesDie Fotoausstellung „Brasilien – Facetten eines Landes“ ist neu gestaltet und wir freuen uns, wenn möglichst viele diese Ausstellung ausleihen würden.

 

 

 

Die Ausstellung ist in folgende Themenbereiche untergliedert:

  • Städte
  • Nordosten
  • Landkonflikte
  • Amazonien

Die Ausstellung umfasst insgesamt 43 Fotos und Infotafeln. Die Fotos sind auf Kunststoff mit Oberflächenschutz aufgezogen, sehr gut verpackt und auf der Rückseite mit einer Hängevorrichtung versehen.
Die Ausstellung besteht aus:

  • Vier Eröffnungstafeln zum jeweiligen Themenbereich Format 60 x 80 cm
  • Drei Projekttafeln Format 60 x 80 cm
  • Sechs Objekttafeln Format 60 x 80 cm
  • Widmung Format 60 x 80 cm
  • Fünfzehn Fotos Format 60 x 80 cm
  • Elf Fotos Format 50 x 70 cm
  • Vier Fotos Format 30 x 40 cm

Fotograf: Günther Schulz, Freiburg. Grafische Gestaltung der Infotafeln: Peter Belledin, Freiburg

Zur Vorgehensweise beim Aufhängen der Bilder:

Zu Beginn der Ausstellung steht die Einführungstafel „Brasilien – Facetten eines Landes“ evt. ergänzt mit Ausstellungsplakat (Jutesack). Danach folgen die verschiedenen Themenbereiche mit den entsprechenden Bildern und Objekttafeln.
Alle Fotos haben auf ihrer Rückseite die jeweilige Zugehörigkeit zum entsprechenden Themenbereich.

Beim Aufhängen bitte beachten:

Zu Beginn jedes Themenblocks  - Stadt – Nordosten -Landkonflikte – Amazonien – gehört eine 60x80 große Tafel mit einführendem Text. Danach schließen sich die Bilder an, die weitgehend in beliebiger Reihenfolge aufgehängt werden können, unterbrochen von den Infotafeln.
Wünschenswert ist, dass die Kontraste beim Aufhängen sichtbar werden, z. Bsp. beim

  • Thema Stadt: Modernste Architektur – Favela                              
  • Thema Amazonien: Schönheit der Natur – Bedrohung (Abholzung, Sojaplantage, Staudammbau)T
  • Thema Landkonflikte: Nach der Einführungstafel bietet sich folgende Reihenfolge an:Anfahrt Morgengrauen – Landlosenlager – Kreuz – Familie
  • Thema Nordosten: Strandbild – Wasserknappheit (Mann mit Ochse)

Die kleinformatigen 30x40 Fotos sollten zusammen bleiben, sie bilden eine Einheit. Die Objekttafeln können innerhalb des  jeweiligen Themenblocks beliebig aufgehängt werden. Das Ende der Ausstellung bilden die Tafeln mit den dargestellten Projekten der brasilieninitiative f r e i b u r g  e.v. und die allerletzte Tafel sollte das Widmungsplakat sein. Weitere Informationen wie die genauen Ausleihbedingungen auf direkte Anfrage.

Flyer-Download