logo cmykManch eine(r) wird sich schon gefragt haben, was es mit unserem Logo, dem Gürteltier (port.: tatu), auf sich hat. Nach einigen Überlegungen und einigem Suchen, unter anderem in Lexika, kamen wir auf dieses im im Nordosten Brasiliens lebende Tier. Weshalb?

Im Nordosten Brasiliens ist das Gürteltier, dem Ausgangspunkt der Arbeit der Brasilieninitiative, zu Hause. Es hat mehrere Eigenschaften, mit denen wir uns identifizieren können.

 

So bewegt sich das Gürteltier in kleinen Gruppen, ist für seine Wühlarbeit bekannt (wodurch es immer wieder für Ärger sorgt), stellt für die notleidende Bevölkerung des Nordostens aber auch immer wieder einen Leckerbissen dar.Wie das Gürteltier, so ist auch die Brasilieninitiative seit ihrem Bestehen eine überschaubare Gruppe von Leuten, die versuchen, immer wieder auf prekäre Situationen hinzuweisen. Zugleich versuchen wir konkrete Solidarität zum Ausdruck zu bringen und den in Brasilien sich engagierenden Menschen Mut zu machen, diese auf ihrem Weg hin zu einer Veränderung der Lebenssituation zu unterstützen. Gerade in der Anfangszeit des Entstehens unseres Kreises, zur Zeit der Militärdiktatur in Brasilien, hatte die für ein Gürteltier typische Wühlarbeit mehr als nur symbolischen Charakter.