taiguara 21 1Weniger gut sieht die Situation im Projekt Taiguara in São Paulo aus. Wie wir bereits berichteten war im Laufe des Jahres 2020 eine Arbeit mit Straßenkindern nicht mehr, ebenfalls Corona bedingt, möglich.

 

Stattdessen benutzten wohnungslose Familien die beiden Häuser. Das Zusammenleben erwies sich als schwierig, Der Unterhalt war angesichts nachlassender Spenden kaum aufzubringen, Anfang 2021 zogen die letzten Familien wieder aus, und gingen an die Peripherie von Sao Paulo. Derzeit (Stand: April 2021) sind die notwendigen Renovierungsarbeiten mangels fehlender Gelder ausgesetzt, das Taiguara-Team ist damit beschäftigt Lebensmittelpakete zusammen zu stellen und am Hauseingang an die Menschen zu verteilen. Nach Auskunft der Koordinatorin Valéria Passaro ist die Nachfrage derart gestiegen dass man sich immer wieder mal gezwungen sieht, ein Lebensmittelpaket unter drei Familien aufzuteilen! Auch hier macht sich das Ausbleiben von Sponsoren bemerkbar.

Wir sind in ständigem Kontakt mit dem Taiguara-Team und begleiten weiterhin deren Arbeit. Sie können unsere Arbeit direkt mit einer Spende unterstützen:

oder spenden Sie unter dem Stichwort „Taiguara“ auf das folgende Konto:
brasilieninitiative f r e i b u r g  e.V.
Volksbank Freiburg
IBAN DE88 6809 0000 0025 0548 06 

Spendenbescheinigungen werden ausgestellt. Die Spenden werden ohne Abzüge an Casa Taiguara weitergeleitet.