Der Stadtteil Alto da Terezinha hat eine Bevölkerung von etwa 12.500 Menschen. Hier gibt es keine einzige staatliche Schule, lediglich eine von der Kirche und eine zweite privat betriebene Schule, sowie einen Kindergarten für etwa 180 Kinder. Dies bedeutet, dass das Angebot von Schul- und Kindergartenplätzen völlig unzureichend ist.Hier egab sich die Möglichkeit im Rahmen des Gesamtprojekts eine Kinderkrippe eröffnen zu können. Verantwortlich ist Hildete dos Santos, welche selsbt in diesem Stadtteil aufgewachsen ist.